• Norbert Opfermann

Der Fachkräftemangel und die Suche nach Nachwuchskräften in acht verschiedenen Ausbildungsberufen und zwei dualen Studiengängen bei der Paul Köster GmbH fordern neue Ideen, um junge Menschen für eine Ausbildung beim Medebacher Maschinenbauer zu begeistern. Jetzt durften die Azubis eine eigene Werbekampagne erstellen.


Eine eigene Werbekampagne setzten die Auszubildenden Helen Müller (Kauffrau für Büromanagement im 3. Lehrjahr), Luca Kuhnhenne (Elektroniker für Betriebstechnik im 2. Lehrjahr), Jannis Pröpper (Feinwerkmechaniker im 2. Lehrjahr), Leon Ittermann (Feinwerkmechaniker im 2. Lehrjahr) sowie Micha Schmidt (Fachinformatiker für Systemintegration im 3. Lehrjahr) zusammen mit Ann-Kathrin Huneck (Mitarbeiterin Marketing und Kommunikation) um (v.l.n.r.). Foto: Paul Köster GmbH

Azubis4Azubis

Von Karrieremessen über PR und Zeitungsanzeigen bis hin zur Online-Werbung versuchen viele Unternehmen ihre Zielgruppe zu erreichen. „Bisher konnten wir mit der Mischung aus allen Kanälen das Interesse junger Menschen in der Region wecken, doch durch die Absage aller Veranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie ist ein wichtiger Bereich zur Gewinnung von Nachwuchskräften von heute auf morgen weggebrochen. Auch die Zahlen der Bewerbungen für handwerkliche Berufe sinken seit Jahren – daher wollten wir die aktuelle Situation nutzen, um auf Ursachenforschung zu gehen“, berichtet Ann-Kathrin Huneck, Mitarbeiterin im Bereich Marketing und Kommunikation bei der Paul Köster GmbH. So kam die Idee für einen Azubi-Workshop, An zwei Tagen haben die fünf Nachwuchskräfte Helen Müller, Luca Kuhnhenne, Jannis Pröpper, Leon Ittermann und Micha Schmidt Anfang September unter dem Motto „Marketing Takeover – Azubis4Azubis“ eine Medien-Kampagne von A bis Z konzipiert und umgesetzt.


Die Eltern auf Facebook, die Kinder auf Instagram – aber beide Zielgruppen werden

insbesondere über klassische Zeitungen erreicht. Zu diesem Ergebnis kamen die Azubis während des Workshops. Aufgrund eines dreistelligen Budgets war eine ganzseitige Printanzeige nicht möglich, so konzentrierten sich die Macher auf eine Anzeigenserie bei Instagram. Unter dem Motto „Marketing Takeover – Azubis4Azubis“ lief die Kampagne 14 Tage lang auf den Social Media. Unter dem Hashtag #azubis4azubis hatten die Azubis ihre eigene Facebook-Präsenz. Dort berichten die Azubis in „ihrer Kampagne“ über die Ausbildungsberufe bei der Paul Köster GmbH.


Wiederholung geplant

"Wir sind absolut zufrieden mit den bisherigen Ergebnissen der Kampagne und gleichzeitig konnten wir wichtige Informationen für unsere zukünftige Werbearbeit gewinnen. Ich denke, wir werden das Format in Zukunft wiederholen und ich bin mir sicher, dass es auch im nächsten Workshop einige Überraschungen im Hinblick auf die Mediennutzung der jungen Generationen geben wird“, lautet das Fazit

von Hildegard Köster, Personalleiterin der Paul Köster GmbH.


www.paul-koester,de



©2020 by Norbert Opfermann Journalist